Pausen- und Spielplätze

Der Naturgarten bietet gerade für Kinder Erlebniswelten, die nicht mit Geld oder Shareholder Value aufgewogen werden können: Sandanlagen, Tunnel, Türme, Hügel, Schaukeln, Seile, Kiesanlagen, Brunnenanlagen, Rutschbahnen, Grasburgen, Märchenwälder, Geisterschlösser...

 

Ziel
Wir schaffen eine anregende Umgebung, in der wir uns wohl fühlen. Wir gestalten das Schulhaus und Schulareal kinderfreundlich und naturnah.

 

Vorgehen
Lehrkräfte, Eltern, Kinder, Hauswart und Mitglieder der Schulbehörde treffen sich zu mehreren Workshops: Es werden Pausenplätze und Spielmöglichkeiten vorgestellt, Ideen entwickelt und Modelle entworfen. Nach der konkreten Planung und der Kostenzusammenstellung wird gemeinsam  angepackt und nach erfolgreicher Fertigstellung gefeiert.

 

Referenzen

Amriswil, Nordstrasse (Primarschule), Bronschhofen (Primarschule), Eggersriet (Primarschule), Flawil (Annagarten), Gottlieben (Primarschule), Hauptwil (Primarschule), Holzhäusern (Primarschule), Wäldi (Primarschule), Waldkirch (Primarschule) u.v.m.

-> Fotogalerie Pausen- und Spielplätze

 

 

DSC00239Waeldi 366Waeldi 314DSC00013